jakobsweg-pilgerweg.de

Pilgern ... nicht nur nach Santiago de Compostela in Spanien
Wallfahrten zu heiligen und christlichen Orten

Gebt mir die Muschel der Ruh für die Reise, den Stab des Glaubens, auf dass er mich stützt - Sir Walter Raleigh als Pilger

Jakobsweg

Der Jakobsweg ist der in Europa meist begangene Pilgerweg. Er führt nach Santiago de Compostela. Es ist der französische Weg, der in Saint Jean Pied de Port startet. Ihn hat das "Ich bin dann mal weg" von Hape Kerkeling erneut berühmt gemacht. Der Legende nach hatte ein Eremit am Standort der heutigen Kathedrale von Santiago Anfang des 9. Jahrhunderts das Grab des Apostels Jakobus entdeckt, nachdem ihm ein Sternenregen den Ort offenbart hatte. Erst entstand dort eine Kapelle, die ab 1075 zur Kathedrale ausgebaut wurde. Die Pilger reisten bald aus aller Welt an. Santiago de Compostela wurde so nach Rom und Jerusalem zur dritten heiligen Stätte des Christentums.
Jakobspilger
Kleidung Jakobspilger
Pilgerbüro - Jakobsbgesellschaften

Pilgerweg

Neben dem berühmten Pilgerweg nach Santiago stellen wir noch viele weitere bekannte und unbekannte Pilgerziele vor. Einer der meist begangenen Pilgerwege ist die Via fancigena, die von Canterbury in England nach Rom leitet. Man muss mit dem Schiff über den Amelkanal nach Calais setzen, Frankreich durchpilgern und die Alpen überqueren, in die italienischen Poebene eintauchen und schließlich über die Via Appia in Rom einziehen.

Aber auch durch Deutschland führen viele Pilgerwege, etwa der Benediktweg in Bayern oder der Ökumenischer Pilgerweg in Thüringen.
Via francigena
Ökumensicher Pilgerweg
Benediktweg

Wallfahrt

Wallfahrtsorte gibt es nicht nur in Europa. Sie sind Zentren des christlichen wie nichtchristlichen Glaubens.
Rom
Jerusalem
Lourdes

Information

Pilger stehen oft vor der Frage, wie sie ihre Pilgerschaft organisieren sollen, wie sie sich vorbereiten sollen.
Unser Verein zur Förderung des Pilgerwesens möchte eine Hilfestellung dazu bieten.